Wanderung: „Die blauen Augen der Eifel“

Datum und Uhrzeit: Sonntag, 16. Januar 2022 um 10.00 Uhr

Länge der Wanderstrecke in km : 9

Anzahl der Teilnehmer

 

Erwachsene Mitglieder

Jugendmitglieder

      bis 21 Jahre

Nichtmitglieder

Gesamtzahl

 

13

0

4

17

         

Wanderführer: Martina Lichter, Wittlich-Dorf, Tel.: 0171-2110978

 

Art der Wanderung: Halbtageswanderung

 

Wanderbericht:

Treffpunkt war bei der Touris-Info in der Ortsmitte in Schalkenmehren. Von dort auf einem ansteigenden Weg über dem Schalkenmehrener Maar. Leider war wegen des starken Nebels vom Maar fast nichts zu sehen. Der Weg führte weiter zum Teil steil bergauf in Richtung Weinfelder Maar mit Kapelle. Die Wege waren streckenweise stark vereist und die Wanderer mussten auf die angrenzenden verschneiten Wiesenflächen ausweichen. Nach einer Rast bei der Weinfelder Kapelle ging es weiter bis zum Dronketurm auf der Höhe beim Gemündener Maar. Nachdem von der Wanderführerin und einigen Wanderern festgestellt wurde, dass der Weg abwärts zum Gemündener Maar ebenfalls stark vereist war, entschied sich die Gruppe zum Rückweg nach Schalkenmehren auf nur gering abfallenden Wegen. Während der ganzen Wanderung lichtete sich der Nebel nicht, so dass von der Landschaft und den „Blauen Augen der Eifel“ fast nichts zu sehen war.

Trotz der teilweise schwer begehbaren Wege gab es keine Unfälle bei den Wanderern.

Zum Abschluss kehrten einige Teilnehmer in einem Lokal in Schalkenmehren ein.

 

Helmut Simon